Büros in Köln werden knapper

Köln ist eine sehr beliebte Stadt. Dies bezieht sich nicht nur auf Wohnungen, sondern auch auf Büros. In Köln kann man Karriere machen oder sich auch gehen lassen. Diejenigen, die in Köln leben, sind nicht umsonst stolz auf ihre Stadt. Schließlich wirkt dort ein internationales Flair, welches mit anderen Städten nicht vergleichbar ist. Obendrauf gibt es ja noch den Karneval, der Urlauber aus allen Ecken Deutschlands und aus der ganzen Welt anlockt.

Wohnungsknappheit und Mietsteigerungen

In den letzten Jahren gab es mit Blick auf den Immobilienmarkt in Köln nur um ein Thema: Wohnungsknappheit und Mietpreissteigerungen. Dieses Problem ist leider noch lange nicht gelöst. Denn nun kündigt sich das nächste Problem an: Büroflächen werden in Köln ebenfalls zu einem knappen Gut. Dies ist besonders für Unternehmen ein Problem, welche gerne wachsen möchten.

Immer wieder machen Gerüchte die Runde, dass Startups liebend gerne mehr Mitarbeiter einstellen möchten, aber nicht wissen, wo diese untergebracht werden sollen. Eigentlich ist nicht nur die Stadt Köln von diesem Problem betroffen. Auch die Städte Hamburg und Berlin müssen mit dieser Herausforderung kämpfen.

Nach Meinung der Experten wird der Büromangel bis jetzt noch unterschätzt. Wenn Unternehmen sich nicht mehr räumlich vergrößern können, können auch keine neuen Mitarbeiter eingestellt werden. Somit können Unternehmen nicht wachsen und die Wirtschaft stagniert.

Ist eine schnelle Lösung in Sicht?

Eine schnelle Lösung ist leider nicht in Sicht. Das Hauptproblem ist eigentlich immer das gleiche: In den Städten wie Köln und Berlin, gibt es inzwischen kaum noch unbebaute Grundstücke. Dies gilt für private Immobilien und für Büroflächen.

Zukunftstrend Home Office die Lösung?

Wenn Büroräume räumlich nicht vergrößert werden können, so lässt man die Mitarbeiter einfach zuhause arbeiten. Was nach Zukunftsmusik klingt, ist inzwischen wahr geworden. Einige Unternehmen lassen ihre Mitarbeiter ganz bewusst zuhause arbeiten. Inzwischen gibt es auch vielfältige Lösungen, um sich nicht ablenken zu lassen.

Wichtig ist, dass man zuhause ein vernünftiges Umfeld für das Home Office schafft. Dazu gehört auf jeden Fall ein richtiger Bürostuhl. Ein interessanter Anbieter ist bv-stapelstuhl. Man findet aber neben Bürostühlen dort auch Stapelstühle bei bv-stapelstuhl.

Weiterhin sollte der Vorgesetzte sich das Umfeld und das Home Office zuvor angesehen haben, bevor es vom Mitarbeiter besetzt wird. Auf diese Weise kann der Vorgesetzte sich einen besseren Überblick darüber verschaffen, in welchem Umfeld die zuhause arbeitende Person für die Firma tätig ist.